MY BIO

DSC_0755

 

  • ärztlich geprüfte heilpraktikerin für psychotherapie (nach dem heilpraktikergesetz)
  • humanistische gesprächstherapeutin (nach rogers)
  • systemische einzel-, paar und familientherapeutin
  • kunsttherapeutin
  • systemisch-integraler coach
  • open mind coach für hochbegabte, vielbegabte, hochsensible, hochsensitive personen, scanner persönlichkeiten
  • autorin, externe redakteurin für verlage im bereich psychotherapie, eigener blog
  • künstlerin
  • verheiratet, zwei kinder

 

ich bin seit einigen jahren als therapeutin und coach in meinem atelier tätig.

 

bis 2011 arbeitete ich als  koordinatorin und wissenschaftliche mitarbeiterin des zentrums für hochschuldidakitik im  dekanat der humanwissenschaftlichen fakultät der universität zu köln sowie als hochschuldidaktische multiplikatorin und trainerin im bereich academic staff devolopment.

 

 

im leben immer wieder verschiedenen herausforderungen zu begegnen sehe ich als natürlichen prozess und zentrale aufgabe des lebens an. ich sehe sie als anreize zur persönlichen veränderung und (weiter-)entwicklung.ich liebe es mit menschen ganz unterschiedlicher facon zu arbeiten und sie auf vielfältige und kreative art und weise auf ihrem persönlichen weg zu unterstützen. dazu habe ich ein eigenes coaching- und therapiemodell entwickelt, das mit klassischen ansätzen wenig zu tun hat. niemals arbeite ich nach „schema f“, sondern es kommen je nach anliegen und thema speziell auf dich abgestimmte, moderne ansätze und methoden zur anwendung. ich liebe es mich in der arbeit mit meinen klienten ganzheitlich und frei zu bewegen und eigene methoden zu entwickeln. wichtig ist mir auch, eine lockere, entspannte und zugleich wertschätzende atmosphäre zu vermitteln. ich möchte, dass es dir leicht fällt dich zu öffnen und mit mir auf deine themen zu blicken. dabei gibt es nichts, was es nicht gibt. für mich zählt deine eigen-art und deine bereitschaft, etwas daraus zu machen.

ich bin expertin für CREATIVE LIFE WORK.

mit großer lust bilde ich mich ständig fort. alle meine aus- und weiterbildungen sind zertifiziert. regelmäßige intervision und supervision sind für mich absolut selbstverständlich und ein qualitätsmerkmal meiner arbeit.

du möchtest näheres zum ablauf und den preisen wissen?

du kannst mich jederzeit kontaktieren!

 

 

Publikationen
  • Ofenstein, C. unter Mitarbeit von Kempen*, D. (2013): Lehrbuch Heilpraktiker für Psychotherapie. 2. Auflage. München: Elsevier Verlag.
  • Ofenstein, C. unter Mitarbeit von Kempen, D. (2012): Mündliche Prüfung Heilpraktiker für Psychotherapie. München: Haug Thieme Verlag.
  • Kempen, D; Rohr, D.(2010): Team Teaching in Higher Education. In: Berendt, B./ Voss, H.- P./ Wildt, J. (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre. Bonn: Raabe-Verlag
  • Kempen, D.; den Ouden, H.(2010): Online-Tutorials von Studierenden fü r Studierende. Fit für ein erfolgreiches Studium! Veröffentlichung als Blog auf www.bloghauszweinull.net
  • Kempen, D.; den Ouden, H. (2010): Der Peer-Info-Pool (PIP) – Online-Studienberatung von Studierenden für Studierende. Veröffentlichung in: „Offene Bildungsinitiativen in der Hochschule: Fallbeispiele, Erfahrungen und Zukunftsszenarien“, Waxmann Verlag.
  • Kempen, D.; Rohr, D. (2009): From Peer to Peer: Kollegiale Hospitationen in der Hochschule. In: Berendt, B./ Voss, H.-P./ Wildt, J. (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre. Bonn: Raabe-Verlag, L3.5.
  • Kempen, D. (2008): Qualitätsmanagement im Netzwerk Hochschuldidaktik NRW. Arbeitspapier für das Netzwerk Hochschuldidaktik NRW. Universität zu Köln.
  • Kempen, D. (Hrsg.): (2008): Einschreiben? Einlesen! Ein E-Book von Studierenden für Studierende zur erfolgreichen Gestaltung des Studiums. Download unter: www.hf.uni- koeln.de/32764.
  • Kempen, D. (2007): Aufklärung von Gleich zu Gleich. Marburg: Tectum Verlag. • Rohr, D.; Kempen, D.; Vossebrecher, D. (i. A. der Bundeszentrale fü r gesundheitliche Aufklärung. [BZgA]) (2007): Bericht zur Evaluation     * Kempen = Mädchenname